top of page

Vereinbarung

INSTALLATION, KERAMIK, 
ca. 300x200x100cm, 2021-2023

In dieser zum Nachdenken anregenden Keramikinstallation sind fast 300 Abgüsse von Zuckerrübenwurzeln, die sorgfältig aus Sanitärkeramikmasse hergestellt und mit Zuckerrübenblattasche glasiert wurden, zielgerichtet in einem verstreuten Haufen angeordnet. Diese nicht-produktiven Produktionskörper, die von traditionellen Merkmalen wie Mund, Gliedmaßen, Organen, Körperhaltung oder Ausdruck befreit sind, stehen als abstrakte Darstellung der idealisierten Form eines muskulösen Fruchtkörpers.

Eingebettet in diese Installation wird die Asche selbst zu einem fesselnden erzählerischen Mittel, das stillschweigend Zeugnis von den komplizierten Prozessen des landwirtschaftlichen Anbaus ablegt. Ähnlich wie der menschliche Körper überschüssigen Zucker als Fettreserven speichert, lassen die braunen Farbtöne der Asche auf subtile Weise Spuren von Kupfer, Erde und verschiedenen chemischen Elementen erkennen, denen die Zuckerrübe während ihres Lebenszyklus im Rahmen der konventionellen Landwirtschaft begegnet ist.

Durch die Gegenüberstellung dieser Elemente regt die Installation den Betrachter zum Nachdenken über die komplexe Beziehung zwischen Mensch und Natur an, insbesondere im Bereich der Lebensmittelproduktion und des Konsums. Sie lädt dazu ein, über die Auswirkungen landwirtschaftlicher Praktiken auf die Umwelt, die Verflechtung unserer Entscheidungen und die weiterreichenden Auswirkungen unserer Beziehung zur natürlichen Welt nachzudenken.

bottom of page